Oase-Fischmedizin

Fische sind für viele Gartenteichbesitzer ein faszinierendes Hobby. Doch auch Fische können krank werden.

Fische in Gartenteichen können beispielsweise unter Haut- und Kiemenwürmern leiden. Obwohl die Fische noch normal fressen, magern befallene Tiere dann immer stärker ab. Sie haben eine erhöhte Atemtätigkeit und scheuern sich ständig. Bakterielle Erkrankungen kommen ebenfalls vor. Je nach Infektionsart können diese zu aufgetriebenen Bäuchen, Torkeln und Verkrampfen, dem Verlust von Schuppen und sogar zu Geschwüren führen.

Hier können wir Ihnen helfen. Wir haben die Möglichkeiten, die Fischkrankheit zu diagnostizieren und ein Mittel dagegen zu empfehlen.

Oase-Fischmedizin ist erhältlich als Antiwurm, Antibakterien, Antipilz und Antiparasit.

Copyright 2020 Teichhilfe | Made by 2P&M Werbeagentur

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website und sorgen durch Analysen zu einem besseren Erlebnis für unsere User.